Erkenntnisse

Veröffentlicht auf von Jo

 

 

 

 

Sie ist mir vor ein paar Tagen aufgefallen.
Eine sehr alte Dame.
Sie ist eine. Ihr volles Haar. Rötlich grau. Ihr faltiges freundliches Gesicht mit den klugen runden Augen, die sie noch geschminkt hat. Sie trägt ausgesuchten Schmuck. Und ihre Kleidung verrät den guten Schneider. Der Stoff fällt edel. Aber sie ist etwas zu dünn geworden. Ihre Handtasche umklammert, steht sie mit mir an der Bushaltestelle und wir warten gemeinsam.
Sie geht vorsichtig. Fast meinte man das sie gleich fortfliegen will. Sie ist so zart. So filigran.

Heute sehe ich sie wieder. Ich komme von meinem Waldgang. Sonntags gibt es Eis und Wald. So!!! Da kann es stürmen, das nehme ich nur als Herausforderung. Ich brauche mein Laufen. Als ich mich aus dem nassen Dickicht verabschiedet habe. Sehe ich sie wieder. Sie hat ein zartes blaues Kostüm an. Sie geht alleine in diesem Stürmischen. So wie ich. Lieb schaut sie mich an. Neben ihr wirke ich wie ein Trampel, namens Nell.
Wir kennen uns doch? will sie wissen und ich strahle sie an.
Ja, wir sind zusammen im Bus gefahren.
Ich bin achtzig, meint sie, und streicht sich die vom Wind verwehten Haare zurecht.
Ich lächele.
Meinen sie das Kostüm ist unpassend für einen Spaziergang?
Für diese Wetter sicher, gebe ich zurück.
Wie schade, ich mag es so gerne leiden.
Ich gehe immer alleine und da schickt es sich, wenn man auf sich acht gibt.
Ja sage ich, das wohl. Aber die Unvernunft sollte nicht die Gesundheit beeinträchtigen.
Da zieht sie ihre roten Lippen zu einem herzhaften Lachen auseinander.
Der Gesundheit kann ich wenig abgewinnen, wenn es mich meinem Mann wieder zuführte und ich nicht wieder zu den Verdrossenen umkehren müsste. Sie langweilen mich, aber leider nicht zu Tode.

Ich lache mit ihr und wünsche ihr noch stürmische Zeiten.
Oh mein junge Freundin, die hatte ich, zwinkert mir die Dame zu.
Sie schreitet davon. So gerade.

 

Stil und Anmut machen eine Dame aus - ich möchte noch sehr oft mit ihr Bus fahren...1783897.jpg

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post